Serie A

Klose trifft gegen Florenz doppelt - Lazio Dritter

+
Gleich zweimal jubelt Miroslav Klose über einen Treffer. Foto: Alessandro di Meo

Rom - Lazio Rom hat auch dank eines Doppelpacks von Miroslav Klose einen wichtigen Sieg im Rennen um die Champions-League-Ränge in der Serie A gefeiert. Der Hauptstadtclub gewann mit 4:0 (1:0) gegen Konkurrent AC Florenz, der auf Nationalstürmer Mario Gomez verzichten musste.

Lazio überholte dank seines vierten Ligasiegs hintereinander den SSC Neapel und kletterte mit 46 Zählern auf Rang drei der italienischen Fußball-Meisterschaft. Klose machte den deutlichen Sieg mit seinem zweiten Doppelpack 2014/15 und seinen Saisontoren Nummer sieben und acht perfekt (75./85. Minute).

Zuvor hatten der Argentinier Lucas Biglia (6.) und Antonio Candreva (65./Foulelfmeter) Lazio in Front gebracht. Klose spielte 90 Minuten, während der zuletzt starke Gomez mit einer Bänderverletzung fehlte und die Reise nach Rom gar nicht mit antrat. Im vierten Duell der beiden Clubs seit Gomez' Wechsel in die Serie A kam es daher erneut nicht zum Aufeinandertreffen der beiden Stürmer. Florenz zeigte eine schwache Leistung und bleibt mit 42 Zählern Fünfter.

Spiel-Statistik Lazio - Florenz

dpa

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare