Weltmeister verlässt Rom

Klose nach Lazio-Abschied: "Es ist alles offen"

+
Miroslav Klose verabschiedete sich von den Lazio-Fans. 

Rom - Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat sich nach seinem Abschied von Serie-A-Club Lazio Rom noch nicht entschieden, ob und wo er seine Karriere fortsetzt.

"Es ist alles offen, es ist möglich überall auf der Welt, möglich ist auch ein Karriereende, schauen wir mal", sagte der 37-Jährige nach dem 2:4 (1:3) gegen AC Florenz in seinem letzten Spiel in Rom der Deutschen Presse-Agentur. "Es gibt viele Sachen, vieles, was ich machen kann, viele Perspektiven", ergänzte der Angreifer, der Lazio Rom nach fünf Jahren verlässt.

"Jetzt werden wir sicherlich die Tage uns zusammensetzen und entscheiden", sagte Klose. Einen genauen Zeitplan habe er dafür aber noch nicht im Kopf. In Italien war zuletzt unter anderem über einen möglichen Wechsel des früheren deutschen Nationalspielers in die USA oder eine Rückkehr in die Bundesliga spekuliert worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Kommentare