Klose-Berater: "Noch keine Entscheidung" über Karriereende

+
Miroslav Klose steht derzeit noch bei Lazio Rom unter Vertrag. Foto: Alessandro Di Meo

Rom (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose hat noch keinen Entschluss über seine Zukunft gefasst.

"Es ist definitiv noch keine Entscheidung gefallen", sagte sein Berater Alexander Schütt der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die italienische Tageszeitung "La Repubblica" berichtet, der DFB-Rekordtorschütze werde seine aktive Laufbahn im Sommer nach fünf Jahren beim Serie-A-Club Lazio Rom beenden.

Wann der 37-Jährige entscheidet, ob er seinen im Juni auslaufenden Vertrag bei Lazio nochmals verlängert, zu einem anderen Club wechselt oder seine Karriere beendet, steht nach Angaben von Schütt noch nicht fest. "Wir haben da absolut keinen Stress und keinen Zeitdruck", sagte er. "Wenn eine Entscheidung gefallen ist, werden wir das mitteilen." Klose hatte bereits mehrmals erklärt, sich nach seiner aktiven Karriere eine Laufbahn als Trainer vorstellen zu können.

Der 137-malige Nationalspieler, der seine DFB-Karriere bereits nach dem Titelgewinn bei der WM 2014 in Brasilien beendet hatte, kommt in dieser Saison bei Lazio kaum zum Zug. Auch wegen mehrerer kleinerer Verletzungen kam der Angreifer in der Liga bislang neunmal zum Einsatz, davon zweimal über 90 Minuten. Auf seinen ersten Treffer in dieser Saison wartet Klose noch.

Bericht "La Repubblica", Italienisch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Kommentare