"Ich mag eher Heavy Metal"

Klopp sieht Arsenal als leises Orchester

+
Jürgen Klopp lebt seine Emotionen auf dem Fußballplatz aus.

London - Jürgen Klopp sieht vor dem Duell beider Mannschaften in der Champions League am Mittwoch wenig Gemeinsamkeiten zwischen Borussia Dortmund und dem FC Arsenal.

Der Coach des Fußball-Bundesligisten aus Dortmund sagte mehreren englischen Medien über Arsène Wenger: „Ich weiß nicht viel über seine Philosophie. Er mag es, den Ball zu besitzen und zu passen. Arsenal ist wie ein Orchester. Aber es spielt ein leises Lied. Ich mag eher Heavy Metal.“

Klopp sei eher der Kerl, der ein High-Five zur Begrüßung bevorzuge, während Wenger eher auf ein „Hallo“ setze. Während er das sagte, imitierte Klopp einen Handschlag. „Ich will es laut“, sagte Klopp. Dennoch ließ er keinen Zweifel daran, dass er Wenger sehr schätzt. „Er ist sehr intelligent. Ein großartiger Typ. Aber ich bin anders und kann nicht so trainieren wie er“, sagte Klopp.

Wenn er Arsenal über die vergangenen zehn Jahre betrachte, würde er fast perfekten Fußball sehen. „Aber wir wissen alle, sie haben damit keinen Titel gewonnen“, sagte Klopp.

Die Ausraster des Jürgen Klopp - eine Chronologie

Die Ausraster des Jürgen Klopp - eine Chronologie

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare