Ex-Bundestrainer schwärmt

Klinsmann: "Ballack war ein Klasse-Capitano"

+
Jürgen Klinsmann (l.) mit DFB-Kapitän Michael Ballack während der WM 2006.

Washington - Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat Ex-Nationalspieler Michael Ballack vor dessen Abschiedsspiel am Mittwoch in Leipzig in den höchsten Tönen gelobt.

"Ich wäre wahnsinnig gerne dabei gewesen", sagte der US-Coach am Freitag in Washington, wo er am Sonntag auf Deutschland trifft: "Weil Michael derjenige war, der das Sommermärchen ganz ganz entscheidend mitgeprägt hat. Er war ein Weltklassespieler, eine tolle Persönlichkeit, meine rechte Hand und ein Klasse-Capitano."

DFB: Philipp Lahm und die deutschen WM-Kapitäne

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

Deshalb freut sich Klinsmann, "dass er sich mit Stil und einem Abschiedsspiel verabschiedet und nicht leise von der Bühne geht. Ich wünsche ihm einen Super-Abschied und nur das Allerbeste für seine nächsten Schritte der Karriere nach der Karriere."

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare