"Keine einfache Situation": Kuranyi weiter vereinslos

+
Kevin Kuranyi hat noch keinen neuen Verein gefunden. Foto: Uwe Anspach

Stuttgart (dpa) - Der vereinslose Ex-Nationalstürmer Kevin Kuranyi wartet noch immer auf ein passendes Angebot für die kommende Saison.

"Es gab ein paar Anfragen aus dem Ausland, über die ich mir Gedanken gemacht habe. Aber ich bin ganz ruhig und warte, bis das Richtige kommt, um dann die richtige Entscheidung zu treffen", sagte der 34-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Kuranyi war 2015 nach fünf Jahren beim russischen Traditionsverein Dynamo Moskau zum Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim gewechselt, sein Einjahresvertrag wurde dort aber nicht verlängert. "Im Fußball kann es ganz schnell gehen. Es kann sein, dass sich jemand verletzt und es wird ein Stürmer gebraucht. Dann hat man plötzlich die Möglichkeit."

Nach dem Umzug mit seiner Familie nach Stuttgart wartet Kuranyi geduldig auf eine neue Chance. "Natürlich ist es keine einfache Situation, aber die hatte ich schon letztes Jahr. Ich weiß, dass das Richtige kommen wird."

Kevin Kuranyi auf Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

Kommentare