Aus Kollegen werden Gegner

Funkstille zwischen Löw und Klinsmann

+
Als Duo einst unschlagbar: Ex-Trainer der Nationalelf Jürgen Klinsmann (r) und Joachim Löw.

Fortaleza - Einst waren sie Kollegen, derzeit herrscht Funkstille: Joachim Löw und Jürgen Klinsmann haben derzeit keinen Kontakt mehr.

Die Fußball-WM in Brasilien sorgt für Funkstille zwischen den Freunden Joachim Löw und Jürgen Klinsmann. „Der Kontakt ruht im Moment. Wir hatten mit Beginn der WM eigentlich keinen Kontakt mehr“, berichtete Bundestrainer Löw am Freitag in Fortaleza. „Jeder hat sehr viel zu tun in dieser Phase, ist konzentriert, hat mit seiner Mannschaft viel zu arbeiten“, begründete Löw die selbst verordnete Kontaktsperre mit seinem früheren Chef. Von 2004 bis 2006 standen beide gemeinsam an der Seitenlinie der DFB-Elf. Deutschland spielt gegen Klinsmann und dessen US-Team am Donnerstag in Recife.

dpa

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare