Zu einem "europäischen Klub"

Ex-Weltfußballer Kaka will Real verlassen

+
Der ehemalige Weltfußballer Kaka (31)

A Coruna - Der ehemalige Weltfußballer Kaka will nichts wie weg von Real Madrid und hofft, dass ihm der Verein bei einem Wechsel keine Steine in den Weg legt. Ein Klub hat bereits an die Tür geklopft.

Der ehemalige Weltfußballer Kaka (31) will den spanischen Rekordmeister Real Madrid noch in den kommenden Tagen verlassen. „Ich möchte hier weg, der Verein weiß das“, sagte der Brasilianer am Rande eines Testspiels beim Zweitligisten Deportivo La Coruna (4:0): „Ich hoffe, dass mir der Verein keine Steine in den Weg legt.“ Kaka war 2009 für 65 Millionen Euro vom AC Mailand zu Madrid gewechselt und hatte anschließend die Erwartungen nie erfüllen können.

Er wolle zu einem „europäischen Klub“, betonte Kaka nach seinem Doppelpack in A Coruna. Angeblich soll der türkische Meister Galatasaray Istanbul seit Längerem an dem ehemaligen Champions-League-Sieger interessiert sein.

Alle Weltfußballer seit 1982

Alle Weltfußballer seit 1982

SID

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare