Vor Achtelfinale

Juve gegen Bayern: Das sagt Nowitzki zu dem CL-Kracher

+
Dirk Nowitzki (r) beim Benefiz-Fußballspiel im Duell mit Manuel Neuer.

Dallas - Dirk Nowitzki gilt als großer Fußball-Fan. Dem FC Bayern traut er gegen Juventus Turin so einiges zu - trotz der Verletzungssorgen der Münchner.

Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki traut Bayern München in der Champions League ein Weiterkommen gegen Juventus Turin zu. Die Bayern hätten zwar mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. „Aber darum haben sie einen sehr tiefen Kader und viele Jungs, die jetzt einspringen und spielen können“, sagte Nowitzki vor dem ersten Achtelfinale zwischen beiden Teams an diesem Dienstag (20.45 Uhr/Sky) in Turin.

Den Titel in der Fußball-Königsklasse erwartet Nowitzki von den Bayern im letzten Jahr unter Trainer Pep Guardiola aber nicht. „Sie sollten Juventus schlagen, aber dann dürfte es schwer werden, weil da immer noch Barcelona ist und Barcelona ist sehr gut“, sagte Nowitzki. „Ich bin mir nicht sicher, ob sich Bayern gegen sie im Moment durchsetzen kann“, sagte der 37-Jährige, der als großer Fußball-Fan bekannt ist. „Im vergangenen Jahr war ich beim Finale in Berlin. Das war ein tolles Erlebnis“, sagte Nowitzki.

dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare