Sportdirektor nach dem CL-Finale

Juve: Verhandlungen mit Khedira "auf gutem Weg"

+
Sami Khedira steht vor einem Wechsel nach Italien.

Turin - Der Wechsel des deutschen Nationalspielers Sami Khedira zu Juventus Turin könnte in den kommenden Tagen perfekt gemacht werden.

"Die Verhandlungen sind auf einem guten Weg", sagte Juves Sportdirektor Beppe Marotta nach der 1:3-Niederlage der Italiener im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona im Berliner Olympiastadion. "Wir stehen in Kontakt mit Khedira, aber so lange es nicht offiziell ist, kann ich nichts verkünden."

Laut italienischen Medienberichten soll der 28-Jährige, dessen Vertrag bei Real Madrid ausläuft, im Laufe der kommenden Woche einen Vertrag unterschreiben und der Transfer offiziell verkündet werden. Den Medizincheck beim italienischen Meister soll der Mittelfeldspieler bereits absolviert haben.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Darmstadt leiht Schalkes Sam aus

Darmstadt leiht Schalkes Sam aus

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Kommentare