Chilene warnt vor BVB

Juve auf Augenhöhe mit FCB? Vidal: "Auf jeden Fall"

+
Arturo Vidal.

Berlin - Juventus Turins Mittelfeldprofi Arturo Vidal lobt vor der Champions-League-Partie gegen Borussia Dortmund am Dienstag (20.45 Uhr) den Mannschaftsgeist der Westfalen.

"Die Stärken sind unter Jürgen Klopp nicht die Einzelspieler, sondern ist die Einheit im Team, das Pressing, überdurchschnittliche Technik und der wahnsinnige Rhythmus", sagte der chilenische Fußball-Nationalspieler dem "Kicker" (Montag). "Bei dem BVB-Tempo müssen wir höllisch aufpassen."

Vidal warnte seine Mannschaft außerdem davor, die Probleme des deutschen Vize-Meisters in der Bundesliga als Vorteil zu sehen. "Ganz im Gegenteil. Das macht Dortmund noch gefährlicher, denn gerade in der Champions League wollen sie zeigen, dass der Ligaplatz bei ihrer enormen Qualität bloß eine unerklärliche Momentaufnahme ist", sagte der 27-Jährige.

Sein eigenes Team sieht der ehemalige Leverkusener Profi als Mitfavorit auf den Finalsieg in der Königsklasse. "Wichtig ist, sich immer die höchsten Ziele zu setzen", betonte er. Sein Team sieht er auf Augenhöhe mit Bayern und Real, Chelsea und Barcelona. "Auf jeden Fall", wie er betont.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare