Laut Zeitung

Juve gibt neues Angebot für Dortmunds Gündogan ab

+
Spielt Ilkay Gündogan bald nicht mehr in Schwarz-Gelb?

Dortmund/Turin - Juventus Turin will einem Medienbericht zufolge ein neues Angebot für den deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund abgeben. 

Der italienische Meister werde in der kommenden Woche mehr als 30 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler bieten, berichtete die Gazzetta dello Sport am Samstag. Das Interesse des Champions-League-Finalisten an dem 25-Jährigen ist bereits seit längerem bekannt, nun intensiviert der Club von Weltmeister Sami Khedira offenbar seine Bemühungen.

Der deutsche Nationalspieler Christoph Kramer von Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbachs Kapitän Granit Xhaka stehen unterdessen weiter im Fokus des SSC Neapel. Der Serie-A-Club bemühe sich intensiv um eine Verpflichtung eines der beiden Mittelfeldspieler aus der Bundesliga, meldete die „Gazzetta dello Sport“ am Samstag.

dpa

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare