Pressekonferenz über Zukunft

Jupp Heynckes hört auf - vorerst

+
Jupp Heynckes

München - Was macht Jupp Heynckes nach seinem Engagement beim FC Bayern? Der baldige Ex-Trainer des Triple-Siegers hat es in einer Pressekonferenz verraten.

Jupp Heynckes lässt das Ende seiner Trainer-Karriere offen. Nach dem Triple mit Bayern München wird er in Urlaub gehen und dann neue Überlegungen anstellen, erklärte der 68-Jährige am Dienstag auf einer Pressekonferenz in München. „Ich werde erstmal Urlaub machen und weder im Inland, noch im Ausland ab den 1.7. ein Engagement eingehen. Ich werde mich zurückziehen und regenerieren“, sagte der Erfolgscoach.

DFB-Pokalfinale: Bayern holt den Pott

DFB-Pokalfinale: Bayern holt den Pott

Der Welt- und Europameister wies nochmals auf die enorme Beanspruchung in der abgelaufenen Saison hin. Gleichzeitig unterstrich er, dass er von diversen Klubs umworben worden sei. Allerdings fühle er sich im Augenblick nicht in der Lage, sofort wieder eine neue Aufgabe zu übernehmen. Einen endgültigen Abschied von der Trainerbank verkündete Heynckes jedoch nicht, sondern ließ sich ein Hintertürchen offen.

Heynckes war zuletzt mit Real Madrid in Verbindung gebracht worden. Die Spanier sind nach dem Abschied von Jose Mourinho auf der Suche nach einem neuen Trainer. Nachfolger von Heynckes ist München ist der Katalane Pep Guardiola, der nach dem Ende seines Engagements beim FC Barcelona eine einjährige Auszeit eingelegt hatte.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare