Jürgen Klopp verliert mit Liverpool bei West Ham

+
Jürgen Klopp kassierte mit dem FC Liverpool gegen West Ham United eine 0:2-Niederlage. Foto: Lindsey Parnaby

London (dpa) - Der FC Liverpool und Jürgen Klopp haben das Fußball-Jahr 2016 mit einer Niederlage begonnen. Die Reds verloren in der englischen Premier League bei West Ham United mit 0:2 (0:1) und haben im Kampf um die internationalen Plätze einen Rückschlag hinnehmen müssen.

"Dies ist kein Tag, enttäuscht zu sein. Dies ist ein Tag, um verärgert zu sein. Wenn du nur mit 95 Prozent kämpfst, ist das zu wenig. Ich bin dafür verantwortlich, also bin ich verärgert über mich selbst", schimpfte Klopp. "Wir hatten zwar etwas Pech in einigen Situationen, aber für das Ergebnis sind wir verantwortlich."

Michail Antonio brachte die Mannschaft des früheren Bundesligaspielers Slaven Bilic in der zehnten Minute in Führung, die der Ex-Liverpool-Profi Andy Carroll zehn Minuten nach der Pause auf 2:0 ausbaute. Die Klopp-Elf hatte durch Emre Can in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die beste Möglichkeit, als der Schuss des Nationalspielers an die Latte prallte.

Spielstatistik

Mehr zum Thema:

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Kommentare