Beim BVB

Klopp löst Hitzfeld als Rekordtrainer ab

+
Jürgen Klopp.

Dortmund - Jürgen Klopp wird die Vorbereitung für die kommende Saison am Samstag als neuer Rekordtrainer des Vizemeisters Borussia Dortmund starten. Der

47-Jährige geht bei den Westfalen in seine siebte Spielzeit und löst damit Ottmar Hitzfeld ab, der von 1991 bis 1997 auf der Trainerbank des BVB saß.

Mit dem ehemaligen Schweizer Nationalcoach Hitzfeld, der seine Karriere nach dem Achtelfinal-Aus der Eidgenossen bei der WM in Brasilien beendete, holten die Schwarz-Gelben zwei Meisterschaften (1995 und 1996) und gewannen 1997 die Champions League. Für Klopp stehen bislang vier Titel, die Meisterschaften 2011 und 2012, sowie der Pokalsieg 2012 und der Gewinn des Supercups 2013 auf der Erfolgsliste.

Klopp, dessen Vertrag noch bis 2018 läuft, muss jedoch beim Beginn der insgesamt siebenwöchigen Vorbereitung noch auf insgesamt fünf WM-Teilnehmer verzichten.

SID

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare