Klopp bestätigt

Auch Dortmund wollte Thiago

+
Thiago Alcantara war auch bei den borussen im Gespräch

Dortmund - Thiago Alcantara wurde von viele erstklassigen Vereinen beobachtet. Auch die Dortmunder hatten Interesse an dem Supertalent vom FC Barcelona. Das hat Jürgen Klopp jetzt verraten.

Borussia Dortmund hat bei seiner Suche nach Verstärkungen in diesem Sommer auch Real Madrids neues Supertalent Isco und den inzwischen zu Bayern München gewechselten Thiago beobachtet. Das bestätigte BVB-Trainer Jürgen Klopp in einem Interview mit dem kicker.

Auf die Frage nach Isco antwortete der Coach des Champions-League-Finalisten: „Ja, nachgedacht haben wir über ihn schon. Wir sind ja nicht doof. Wir haben auch Thiago gesehen. Wir haben sie alle gesehen. Es war aber relativ zügig klar, dass wir in das Rennen um Isco nicht einsteigen können.“

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Spaniens Supertalent Isco war in diesem Sommer für 30 Millionen Euro vom FC Malaga nach Madrid gewechselt, Thiago für 25 Millionen vom FC Barcelona zu den Bayern. Die Dortmunder verpflichteten für 27,5 Millionen den Armenier Henrich Mchitarjan als Nachfolger des zu den Bayern abgewanderten Mario Götze fürs zentral offensive Mittelfeld.

SID

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare