Anhörung beantragt

Mourinho wehrt sich gegen englischen Verband

+
Jose Mourinho wehrt sich gegen eine Anklage des englischen Fußball-Verbandes.

London - Er hatte eine Schiedsrichter-Leistung sarkastisch als „fantastisch“ bezeichnet. Gegen eine Anklage des englischen Fußball-Verbands wegen ungebührlichen Verhaltens wehrt sich Jose Mourinho nun.

Jose Mourinho wehrt sich gegen eine Anklage durch den englischen Fußball-Verband wegen ungebührlichen Verhaltens. Der Startrainer des FC Chelsea beantragte eine nicht-persönliche Anhörung, teilte die FA am Montag mit. Mourinho hatte nach dem 2:1-Sieg in der Premier League gegen den AFC Sunderland vor anderthalb Wochen die Leistung des Schiedsrichters Mike Dean sarkastisch als „unglaublich“ und „fantastisch“ bezeichnet.

Sein Assistent Rui Faria hatte zwei Fälle von Fehlverhalten zugegeben. Er war schon während der Partie vom Unparteiischen wegen zu heftigen Reklamierens nach einer Elfmeterentscheidung gegen Chelsea auf die Tribüne geschickt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare