Tah: "Ich lebe meinen Traum"

Ein 17-Jähriger als HSV-Stammspieler

+
Jonathan Tah (r.) beim Jubel mit den Kollegen

Hamburg - Ausnahmetalent Jonathan Tah vom Hamburger SV ist über seinen plötzlichen Aufstieg zum Stammspieler in der Bundesliga erstaunt.

„Manchmal muss ich mich kneifen und überprüfen, ob das alles wahr ist. Ich lebe meinen Traum“, sagte der 17-Jährige Hamburger Medien. Tah stand in den letzten drei Ligaspielen jeweils 90 Minuten auf dem Rasen und ist der jüngste Bundesliga-Spieler in der Vereinsgeschichte des HSV. „Das kam etwas überraschend“, sagte der Innenverteidiger, „bislang war das für mich aber alles auch nur ein erster Schritt. Ich kann und muss noch viel verbessern. Ich will mich beim Trainer weiter anbieten, muss mich jeden Tag beweisen.“

Vor allem im Spielaufbau und bei der Technik sieht der deutsche Junioren-Nationalspieler noch Luft nach oben, als Stärken bezeichnet er sein Kopfballspiel und den Zweikampf. „Natürlich bin ich auch etwas nervös vor jedem Spiel“, sagte Tah: „Aber hinten drin kannst du der Mannschaft eben am besten helfen, wenn du ruhig bist.“

sid

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare