Franzose unterschreibt bis 2019

Hoffenheim angelt sich Freiburgs Schmid

+
Trotz des Abstiegs mit dem SC Freiburg darf sich Jonathan Schmid (l.) auch in der kommenden Saison mit dem FC Bayern und Juan Bernat messen.

Zuzenhausen - Verstärkung für die Hoffenheimer Offensive: Die Kraichgauer verpflichten Jonathan Schmid vom SC Freiburg. Im Gegenzug wechselt ein 1899-Profi zum Absteiger.

Der Wechsel von Angreifer Jonathan Schmid vom SC Freiburg zu 1899 Hoffenheim ist perfekt. Der 24 Jahre alte Elsässer erhält beim Fußball-Bundesligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019, wie die TSG am Dienstag mitteilte. Schmid war beim Absteiger eine Stammkraft. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir unseren Kader mit solch einem dynamischen und variablen Spieler, der zudem ein exzellenter Standardschütze ist, verstärken können", sagte Sportchef Alexander Rosen in einer Pressemitteilung. Schmid hatte in der abgelaufenen Saison vier Tore erzielt und elf vorbereitet.

Der zuletzt an den Zweitligisten FSV Frankfurt ausgeliehene Vincenzo Grifo wechselt im Gegenzug nach Freiburg. Der ursprünglich bis 2017 laufende Vertrag des 22 Jahre alten Mittelfeldspielers mit Hoffenheim wurde aufgelöst, die TSG hat sich nach dpa-Informationen aber ein Rückkaufsrecht vorbehalten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare