Jobgarantie für Braunschweigs Trainer

+
Darf sich seines Jobs sicher sein: Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht.

Braunschweig - Sportdirektor Marc Arnold von Fußball-Bundesligist Eintracht Braunschweig hat Trainer Torsten Lieberknecht nach dem 2:0-Derbysieg beim VfL Wolfsburg eine Jobgarantie gegeben.

Er würde im Fall des Abstiegs „hundertprozentig“ mit dem Coach wieder in die 2. Bundesliga gehen, sagte der 43-Jährige am Sonntagabend im NDR: „Der Weg, den wir in Braunschweig für richtig halten, gehen wir so weiter mit allen handelnden Personen.“

Transfers im Winter hält Arnold unterdessen nicht für ausgeschlossen. „Wir werden uns sicherlich Gedanken machen, wo es sinnvoll ist, noch Spieler dazu zu verpflichten. Wir haben in den letzten Jahren im Winter immer gute Transfers getätigt und werden auch jetzt wieder schauen, ob das Passende auf dem Markt ist.“

SID

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare