"Nachlässigkeiten abstellen"

Löw: DFB-Verteidigung muss besser arbeiten

+
Bundestrainer Joachim Löw hat für die Zukunft eine bessere Arbeit in der Defensive angemahnt.

München - Bundestrainer Joachim Löw hat seine Weltmeister vor den letzten beiden Länderspielen des WM-Jahres zu besserer Defensivarbeit ermahnt.

 „Zuletzt haben wir einiges unbeachtet gelassen, waren einfach nicht richtig konzentriert. Die Nachlässigkeiten müssen wir abstellen“, sagte Löw in der Bild am Sonntag. Seit dem Triumph von Rio hat die DFB-Elf bei zwei Niederlagen nur eines ihrer vier Länderspiele gewonnen - und acht Gegentore hinnehmen müssen.

In der EM-Qualifikationsgruppe D rangiert Deutschland nach drei Begegnungen nur auf dem dritten Platz. Löw will gegen Gibraltar am kommenden Freitag (20.45 Uhr/RTL) in Nürnberg zurück in die Erfolgsspur, ohne sich in der Vorbereitung allerdings großartig mit dem Fußball-Zwerg zu befassen. „Ich werde kein Wort über Gibraltar verlieren“, sagte er, „diese Zeit werde ich für andere Dinge nutzen. ` Eben für die defensive Organisation, die am 18. November in Vigo gegen Spanien (20.45 Uhr/ARD) auf den Prüfstand gestellt werden dürfte.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare