Gegen Kamerun gewonnen

Japan als erstes Team im Achtelfinale der Frauen-WM

+
Die Japanerinnen haben sich bereits für das WM-Achtelfinale qualifiziert.

Vancouver - Titelverteidiger Japan steht als erste Mannschaft vorzeitig im Achtelfinale der Frauen-Fußball-WM in Kanada.

Nach dem 2:1 (2:0) gegen Kamerun sind die Asiatinnen in der Gruppe C vor dem abschließenden Vorrunden-Spieltag nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

Die Tore für Japan erzielten Aya Sameshima (6. Minute) und Yuika Sugasawa (17.). Für Kamerun traf Ajara Nchout in der 90. Minute.

Die "Nadeshiko" ist mit sechs Punkten Spitzenreiter vor der Schweiz und Kamerun (beide 3 Zähler). Ecuador ist nach dem 1:10 gegen die Schweizerinnen ohne Punktgewinn abgeschlagen Tabellen-Letzter. Da die von Martina Voss-Tecklenburg trainierten Schweizerinnen und Kamerun am Dienstag in Edmonton im direkten Duell aufeinandertreffen, steht Japan als erster Achtelfinalist fest.

Ergebnisse und Tabellen

Hier erfahren Sie alles Wichtige zur deutschen Mannschaft bei der Frauen-WM.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare