Beliebtes Fotomotiv

Rio: WM-Countdown-Uhr stehengeblieben

+
Das Maracana Stadion in Rio de Janeiro. Die Vorbereitungen zur Fußball-WM gehen weiter, die Countdown-Uhr steht seit Tagen still.

Rio de Janeiro - Das ist hoffentlich kein schlechtes Vorzeichen für den Anpfiff: Die offizielle Countdown-Uhr  zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Rio de Janeiro ist seit Tagen außer Dienst.

Das überdimensionale Ziffernblatt zeigt eine falsche Uhrzeit an, während die rote Digitalanzeige, die die Stunden und Tage bis zur WM rückwärts zählt, komplett außer Betrieb ist. Anwohner vermuten, die Uhr habe wegen der schweren Regenfälle in der vergangenen Woche ihren Dienst quittiert.

Enttäuschte Touristen beschwerten sich über das mangelnde Interesse der WM-Veranstalter, das beliebte Fotomotiv wieder in Gang zu setzen. Die Stadtverwaltung in Rio de Janeiro erklärte sich auf Anfrage für nicht zuständig, eine Sprecherin des Schweizer Luxusuhrenherstellers Hublot teilte mit, Bauarbeiten in der Nähe seien der Grund für den Ausfall. Die Uhr werde in Kürze wieder funktionieren. Das Schweizer Unternehmen hatte im Juni mit viel Prominenz die offizielle Uhr am Copacabana-Strand eingeweiht.

SID

Mehr zum Thema:

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Kommentare