Vom Vater eines Spielers

16-jähriger Schiri bewusstlos geschlagen

Mengen - Ein 16 Jahre alter Schiedsrichter ist bei einem Fußballspiel im schwäbischen Mengen vom Vater eines Spielers bewusstlos geschlagen worden.

Der Zuschauer rannte am Sonntag bei einem Pfiff gegen seinen Sohn auf den Rasen und trat dem Referee mit dem Knie in den Unterleib, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der junge Unparteiische fiel zu Boden und war für kurze Zeit bewusstlos. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Der Schiedsrichter hatte den 41-jährigen Mann bei dem B-Jugend-Bezirksligaspiel zuvor mehrfach ermahnen müssen, weil er seinen Sohn auf aggressive Weise angefeuert hatte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare