Napoli und Juve lauern

Turin beendet Siegesserie des AS Rom

+
Alessio Cerci verhinderte Roms elften Sieg im elften Spiel in Folge.

Turin - Die Siegesserie des AS Rom ist beendet: Nach dem Liga-Startrekord von zehn Erfolgen in zehn Spielen kam der dreimalige italienische Fußball-Meister nicht über ein 1:1 (1:0) beim FC Turin hinaus.

Der Niederländer Kevin Strootman (28.) brachte den Tabellenführer der Serie A zwar zunächst in Führung, doch Alessio Cerci (63.) verhinderte mit dem erst zweiten Saison-Gegentor der Roma einen weiteren Dreier.

Mit 31 Punkten liegt Rom in der Tabelle nur noch drei Zähler vor dem SSC Neapel und Rekordmeister Juventus Turin (je 28). Die alte Bestmarke von Juventus Turin hatte der AS Rom bereits in der Vorwoche geknackt. In der Saison 2005/2006 war Juve mit neun Siegen in Folge gestartet.

Bale, Özil & Co.: Die weltweit teuersten Transfers des Sommers

Bale, Özil & Co.: Die weltweit teuersten Transfers des Sommers

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare