Iran und VAE-Team bei Asien-Cup im Viertelfinale

+
Sardar Azmoun erzielte das entscheidende Tor für Iran. Foto: Paul Miller

Canberra (dpa) - Die Gruppenfavoriten Iran und Vereinigte Arabische Emirate haben das Viertelfinale beim Asien-Cup erreicht.

Der letztjährige Fußball-WM-Teilnehmer Iran gewann in Sydney gegen Katar mit 1:0 (0:0) und feierte seinen zweiten Sieg bei dem Turnier in Australien. Sardar Azmoun erzielte in der 52. Minute den entscheidenden Treffer für die Elf von Trainer Carlos Queiroz.

Die Vereinigten Arabischen Emirate besiegten in Canberra die Auswahl Bahrains mit 2:1 (1:1). Ali Ahmed Mabkhout in der ersten Minute und Mohamed Hasan mit einem Eigentor (73.) sorgten für den Erfolg. Jaycee John (26.) hatte zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen.

Nach ihren jeweils zweiten Niederlagen ist für den übernächsten WM-Gastgeber Katar und Bahrain das Turnier bereits beendet. Zuvor hatten sich schon Gastgeber Australien, Südkorea mit dem deutschen Trainer Uli Stielike und China für die K.o.-Runde qualifiziert.

Spielplan Asien-Cup

Die bisherigen Sieger im Asien-Cup

Übersicht Kader Asien-Cup

aktuelle Mitteilungen Asien-Cup

Mehr zum Thema:

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare