2. Liga am Samstag

Ingolstadt weiter Tabellenführer - Aalen siegt

+
Der FC Ingolstadt ist weiter Zweitliga-Spitzenreiter.

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga auf die Verfolger ausgebaut. Aalen machte ausgerechnet gegen Aufstiegskandidat Düsseldorf einen Schritt aus seiner Krise.

Die Oberbayern bezwangen den VfL Bochum mit 3:0 (1:0) und bleiben damit im heimischen Sportpark ungeschlagen. Vor 7107 Zuschauern erzielten Moritz Hartmann (24.), Lukas Hinterseer (66.) und Mathew Leckie (89.) die Tore für das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl. Während Ingolstadt nur noch einen Sieg aus zwei Spielen benötigt, um die Hinrunde auf Platz eins zu beenden, verpasste der VfL den Anschluss an die Aufstiegsränge.

Der VfR Aalen machte ausgerechnet gegen Aufstiegskandidat Fortuna Düsseldorf einen imposanten Schritt aus seiner Krise. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck bezwang die Rheinländer dank einer aggressiven Leistung völlig verdient mit 2:0 (1:0) und feierte ihren ersten Sieg nach zuvor vier Niederlagen. Vor 7107 Zuschauern in der Scholz-Arena sorgten Collin Quaner (15. Minute) und Nejmeddin Daghfous (59./Handelfmeter) für die erste Düsseldorfer Pleite nach elf ungeschlagenen Pflichtspielen in Serie.

Homepage FC Ingolstadt

Homepage VfL Bochum

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Kommentare