Ingolstadt holt spätes Remis gegen Darmstadt

+
Der Ingolstädter Bernardo de Oliveira (l.) und der Darmstädter Dominik Stroh-Engel (r.) kämpfen um den Ball.

Ingolstadt, 10.August (SID) - Der FC Ingolstadt kämpft auch in der neuen Saison weiter gegen seine Heimschwäche. Gegen Aufsteiger Darmstadt 98 kamen die Schanzer nur auf ein spätes Unentschieden.

Gegen Darmstadt 98 erreicht der FC Ingolstadt am 2. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga erst durch einen Last-Minute-Treffer von Karl-Heinz Lappe (90.+3) zu einem glücklichen 2:2 (1:1) und warten damit weiter auf den ersten Sieg. Die Lilien verpassten den zumindest vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze.

Romain Bregerie (16.) brachte die Gäste vor 9.000 Zuschauern in Führung, bevor Stefan Lex (22.) den Ausgleich für die Ingolstädter erzielte, denen in der vergangenen Spielzeit nur fünf Heimsiege gelungen waren. Torjäger Dominik Stroh-Engel sorgte in der 74. Minute für die erneute Führung Darmstadts, der eingewechselte Lappe rettete den Punkt in der letzten Aktion des Spiels.

Darmstadt erwischte den besseren Start und dominierte in der Anfangsphase. Folglich gingen die Lilien verdient in Führung, als Bregerie aus zehn Metern unhaltbar einschoss. Doch die Hessen verpassten es nachzusetzen. Ingolstadt nutzte wenig später seine Chance mit einer Portion Glück, der Schuss von Lex wurde abgefälscht.

Beinahe wäre den Gastgebern noch vor der Pause die Wende gelungen, doch Lukas Hinterseer traf in der 42. Minute nur den Pfosten. Nach dem Wechsel sahen die Zuschauer ein weiterhin hart umkämpftes Spiel, in dem flüssige Kombinationen über weiter Strecken Mangelware blieben.

Neben Lex vermochte bei den Ingolstädtern besonders Danilo Soares zu gefallen. Beste Spieler aufseiten der Gäste waren Hannon Behrens und Torschütze Stroh-Engel.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare