Trotz Verletzung

Gündogan-Wechsel zu Manchester City wohl perfekt

+
Ilkay Gündogan.

Manchester/Dortmund - Der Transfer von Ilkay Gündogan (25) von Vizemeister Borussia Dortmund zu Manchester City soll am Dienstag offiziell verkündet werden.

Die Bild berichtet, dass der Mittelfeldspieler trotz seiner schweren Verletzung für rund 26 Millionen Euro zum neuen Klub des scheidenden Bayern-Trainers Pep Guardiola wechseln soll. Mit Bonuszahlungen könnte sich die Summe auf 29 Millionen Euro erhöhen. Der BVB hält sich zu dem möglichen Transfer weiter bedeckt. „Wir geben keine Wasserstandsmeldungen ab“, sagte BVB-Mediendirektor Sascha Fligge am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Gündogan muss nach einer Operation an der Kniescheibe mindestens vier Monate pausieren. Dennoch sei Manchester City bereit, die kolportierte Summe für den 25-Jährigen zu bezahlen. Gündogan hat beim nationalen Meisterschafts- und Pokalzweiten Dortmund noch einen Vertrag bis 30. Juni 2017.

Gündogan war vergangene Woche operiert worden, nachdem er sich bei einem Basketball-Spiel die Kniescheibe ausgerenkt hatte, weshalb er die EURO in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) verpasst. Weil er circa fünf Monate ausfällt, hatte der Transfer zuletzt auf der Kippe gestanden.

SID/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Kommentare