Vorzeitige Vertragsverlängerung

Gündogan will unbedingt beim BVB bleiben

+
Ilkay Gündogan steht vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung beim BVB.

Dortmund - Ilkay Gündogan steht bei Borussia Dortmund vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung über 2015 hinaus. Er schwärmt vom BVB.

„Ich bin im Verein sehr, sehr glücklich. Ich weiß, was ich am BVB habe. Der Verein hat mir geholfen zu reifen und den Weg in die Nationalmannschaft zu finden“, sagte der Mittelfeldakteur in einem Interview im Fachmagazin kicker. Derzeit befindet sich Gündogan noch um Urlaub in der Türkei. „Nach meiner Rückkehr werde ich mich mit meiner Familie besprechen, mein Vater setzt sich dann mit Herrn Watzke und Herrn Zorc zusammen“, meinte der 22-Jährige. Wasserstandsmeldungen wolle er nicht verkünden. Allerdings habe die Mannschaft „eine tolle Entwicklung genommen und ich glaube, ja, ich weiß, dass sie noch weitergeht, es noch besser gehen kann“. Vor zwei Jahren war Gündogan für eine Ablösesumme von vier Millionen Euro als Ersatz für den zu Real Madrid abgewanderten Nuri Sahin vom 1. FC Nürnberg nach Dortmund gekommen. „Nächste Saison spiele ich definitiv beim BVB. Wie es dann weitergeht, wird man sehen“, ergänzte der gebürtige Gelsenkirchener, an dem unter anderem nach dessen starken Auftritten in der Champions League bereits mehrere europäische Spitzenklubs Interesse zeigten.

sid

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare