Vor Comeback nach Verletzung

Gündogan: Werde sogar noch besser spielen

+
Ilkay Gündogan freut sich, seine Verletzung endlich überwunden zu haben.

Dortmund - Ilkay Gündogan fiebert seinem Comeback beim BVB nach der 13-monatigen Verletzungspause entgegen. Und er kündigt an, noch besser als schon zuvor zu spielen.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan kann sein Comeback bei Borussia Dortmund nach der 13-monatigen Verletzungspause kaum erwarten. „Man muss mich momentan eher bremsen“, erklärte der 23-Jährige in einem Interview der „Bild“ (Donnerstag). Bei einem internen Test am vergangenen Freitag habe er bereits 35 Minuten gespielt. Sorgen, dass seine Rückenprobleme wiederkehren könnten, hat er nicht. „Angst habe ich überhaupt nicht. Ich gehe ganz normal in die Zweikämpfe und schone mich nicht. Aber klar bin ich auch noch nicht am Ziel, weil ich noch nicht behaupten kann, dass ich wieder in der Form bin, in der ich vor der Verletzung war“, erklärte der Mittelfeldspieler.

Wann er wieder in den Liga-Spielbetrieb eingreifen kann, sagte Gündogan nicht. Der BVB-Star zeigte sich aber überzeugt, wieder zu alter Leistungsstärke finden zu können: „Wenn alles so weitergeht wie bisher und keine Rückschläge mehr kommen, bin ich mir sicher, dass ich sogar noch besser werde. Ich weiß jedenfalls, dass ich nichts verlernt habe.“

Vor allem auf das Zusammenspiel mit Rückkehrer Shinji Kagawa freut er sich. „Er passt hier absolut rein. Wir haben jetzt ein tolles Mittelfeld. Das macht extrem Lust, hoffentlich bald wieder mit den Raketen zusammen auf dem Platz zu stehen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare