Ibrahimovic zum besten Fußballer Schwedens gekürt

+
Zlatan Ibrahimovic wurde zum neunten Mal nacheinander zu Schwedens Fußballer des Jahres gewählt. Foto: Christophe Karaba

Stockholm (dpa) - Zlatan Ibrahimovic ist zum neunten Mal nacheinander zum besten Fußballspieler Schwedens gekürt worden. Der Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft bekam die Trophäe "Goldener Ball" in Stockholm überreicht.

Bei der Fußballgala räumte der Stürmer von Paris Saint-Germain aber nicht nur den Preis von der Zeitung "Aftonbladet" und dem schwedischen Fußballverband vergebenen Titel als bester Spieler ab. Er wurde außerdem Stürmer des Jahres. "Wenn es um den Fußball geht, lebe ich immer noch meinen Jungentraum", sagte der 33-Jährige.

Ibrahimovic erinnerte bei der Feier aber auch an den früheren Nationalspieler Klas Ingesson, den schwedischen Verteidiger Pontus Segerström und seinen eigenen älteren Bruder. Alle drei starben in diesem Jahr nach schwerer Krankheit. Ihr Tod überschatte die Verleihung, sagte Ibrahimovic.

Lotta Schelin erhielt in der Globe Arena ihren fünften "Diamond Ball" als beste Fußballerin des Jahres. Die 30 Jahre alte Spielerin von Olympique Lyon wurde außerdem mit dem Award als beste Stürmerin ausgezeichnet. Wegen eines Champions-League-Spiels konnte sie die Trophäe aber nicht selbst entgegennehmen. Sowohl Schelin als auch Ibrahimovic haben in diesem Jahr Torrekorde für Schweden gebrochen.

Mitteilung, Schwedisch

Ansprache Ibrahimovic

Mehr zum Thema:

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare