Superstar umgeht Einsatz - mit Absicht?

Ibrahimovic darf gegen Deutschland nicht spielen

+
Zatan Ibrahimovic ist gegen Deutschland gelbgesperrt.

Stockholm - Der schwedische Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic ist am kommenden Dienstag im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland in Stockholm nicht mit von der Partie.

Der schwedische Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic ist am kommenden Dienstag im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland in Stockholm gelbgesperrt.

 Der 31-Jährige erhielt in der Nachspielzeit beim 2:1 gegen Österreich nach einer abfälligen Geste eine Verwarnung und muss gegen den WM-Dritten zuschauen.

Die markantesten Gesichter des Weltfußballs

Die markantesten Gesichter des Weltfußballs

Vorteil für den Schweden: Er ist damit auf jeden Fall für das erste Play-off-Spiel der Skandinavier gegen einen anderen Gruppenzweiten spielberechtigt. Möglicherweise hat der Schwede seine Verwarnung also provoziert, um die drohende Sperre im bedeutungslosen Deutschland-Spiel abzusitzen.

Der Angreifer von Paris St. Germain erzielte das Siegtor der Tre Kronor gegen Österreich und bereitete auch den 1: 1-Ausgleichstreffer vor. „Wir haben Charakter gezeigt, als wir Charakter zeigen mussten“, sagte Ibrahimovic. Schweden hat den zweiten Tabellenplatz nach dem Sieg gegen Österreich sicher, während die DFB-Auswahl als Erster bereits das Ticket für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien gelöst hat.

sid/wi

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare