Hoffnungsträger für den Sturm

HSV-Transfergerüchte: Greift Talentsucher Jonas Boldt in der Schweiz zu?

Der HSV hat einen Youngster aus der Schweiz im Blick. Noussayr Batbout ist für den Angriff interessant. Doch Sportvorstand Jonas Boldt spürt Konkurrenz.

Hamburg – Die Saison für den Hamburger SV* läuft aktuell alles andere als rund. Trotzdem muss der HSV-Kader* für die kommende Spielzeit geplant werden. Die Ungewissheit, ob das Team von Trainer Daniel Thioune* in der nächsten Spielzeit nun in der Ersten Bundesliga oder der Zweiten Bundesliga aufläuft, inklusive. Sportvorstand Jonas Boldt* hat Augen und Ohren bei der Suche nach Verstärkungen offen. Und beschert dem Verein ein neues HSV-Transfergerücht. Kommt ein tunesisches Talent, das in der Schweiz spielt, zum HSV? Oder verliert Boldt das Rennen gegen die Konkurrenz?

Fußballverein:Hamburger SV
Gegründet:29. September 1887
Ligazugehörigkeit:Zweite Bundesliga
In der Liga seit:2018
Stadion:Volksparkstadion (Kapazität: 57.000 Plätze)
Trainer:Daniel Thioune

HSV-Transfergerüchte: Tunesier Noussayr Batbout auf Zettel von Jonas Boldt – Stürmer mit fünf Toren in sechs Spielen in der Schweiz

Der Mann, um den es geht, hört auf den Namen Noussayr Batbout. Nie gehört? Gut möglich! Der Mittelstürmer ist 19 Jahre alt und hat noch nicht die großen Karriere-Stationen hinter sich. Dafür aber hat er viel Talent. Aktuell kickt der Tunesier für die Reserve des Schweizer Clubs Neuchâtel Xamax. Seine Ausbeute: In sechs Spielen traf er bereits fünfmal, lieferte außerdem eine Vorlage.

Eine Bilanz, mit der er sich laut der Website „FussballTransfers.com“ auf den Wunschzettel von Jonas Boldt spielte. Macht der Sportvorstand, der selbst mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird, aus dem HSV-Transfergerücht den ersten Neuzugang für den Sommer?

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt (Mitte) soll den Tunesier Noussayr Batbout (links) als möglichen Neuzugang ins Visier genommen haben. (24hamburg.de-Montage)

Batbout, der in wenigen Wochen seinen 20. Geburtstag feiert, würde zumindest ins Schema des Vereins aus der Hansestadt Hamburg* passen: talentiert, jung – und vor allem günstig. Der Vertrag des Youngsters endet am 30. Juni 2021. Er ist also ablösefrei, was dafür sprechen könnte, dass Jonas Boldt aus dem HSV-Transfergerücht bald einen feststehenden Wechsel macht. Der Tunesier spielte vor seiner Station in Neuchâtel in der Jugend von Fribourg AFF in der Schweiz. Zudem trug er im Nachwuchsbereich bereits das Trikot von Eintracht Braunschweig und dem FC Thun (Schweiz).

HSV-Transfergerüchte: Sportvorstand Jonas Boldt und Rothosen chancenlos? Konkurrenz aus der Ersten Bundesliga

So weit, so gut. Das Problem bei Noussayr Batbout: Nicht nur der HSV hat Interesse an ihm. Die Leistungen des 19-Jährigen haben auch andere Verein aufmerksam gemacht. Und die haben dem HSV eines voraus: Sie spielen derzeit in der Ersten Bundesliga. Wie „FussballTransfers.com“ berichtet, handelt es sich bei den weiteren Interessenten um Borussia Dortmund (BVB), den VfL Wolfsburg und den 1. FC Köln.

Haben Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel da überhaupt eine Chance, ihn ins Volksparkstadion* zu holen? Fakt ist: Ein neuer Stürmer würde dem HSV guttun. Bobby Wood ist bereits weg. Simon Terodde könnte bald weg sein. Manuel Wintzheimer ist kein echter Angreifer. Es sieht mau aus in der Offensive des HSV. Vielleicht tauchte vor einigen Wochen genau deswegen das HSV-Transfergerücht um einen deutschen Nationalspieler auf. Gleiches gilt für Spekulationen um einen Angreifer aus der Zweiten Bundesliga. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa/picture alliance & Jan Huebner/imago images & twitter.com/noussayrbatbout

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

DFB-Pokal: FC Bayern drückt Nagelsmann die Daumen - und warnt gleichzeitig vor „Kovac-Fluch“

DFB-Pokal: FC Bayern drückt Nagelsmann die Daumen - und warnt gleichzeitig vor „Kovac-Fluch“

DFB-Pokal: FC Bayern drückt Nagelsmann die Daumen - und warnt gleichzeitig vor „Kovac-Fluch“
HSV-Transfergerüchte: Kommt Serdar Dursun? Treffen mit Darmstadt-Torjäger

HSV-Transfergerüchte: Kommt Serdar Dursun? Treffen mit Darmstadt-Torjäger

HSV-Transfergerüchte: Kommt Serdar Dursun? Treffen mit Darmstadt-Torjäger
DFB-Beben: Präsident Fritz Keller tritt zurück - Gemunkel um Nachfolger mit Bayern-Vergangenheit

DFB-Beben: Präsident Fritz Keller tritt zurück - Gemunkel um Nachfolger mit Bayern-Vergangenheit

DFB-Beben: Präsident Fritz Keller tritt zurück - Gemunkel um Nachfolger mit Bayern-Vergangenheit
St. Pauli-Ikone Ewald Lienen: Fieser Seitenhieb an den HSV

St. Pauli-Ikone Ewald Lienen: Fieser Seitenhieb an den HSV

St. Pauli-Ikone Ewald Lienen: Fieser Seitenhieb an den HSV

Kommentare