HSV-Profi Demirbay wechselt zu 1899 Hoffenheim

+
Kerem Demirbay hat bei 1899 Hoffenheim einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Foto: Bernd Thissen

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV und Liga-Rivale 1899 Hoffenheim haben sich auf einen Wechsel von Kerem Demirbay verständigt.

"Kerem absolviert am Dienstag in Hoffenheim den Medizincheck", teilte der HSV auf Anfrage mit. Die Höhe der Ablösesumme für den 23-Jährigen soll bei 1,7 Millionen Euro liegen. Bei den Hoffenheimern erhält der Deutsch-Türke einen Dreijahresvertrag.

Demirbay war in der vergangenen Saison an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf verliehen worden. Dort erzielte er in 25 Punktspielen zehn Tore und gehörte zu den Leistungsträgern. Sein Wunsch war es, in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen.

Der Profi gehörte dem HSV seit 2013 an und absolvierte bislang drei Erstliga-Spiele. In der Saison 2014/15 war er an Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verliehen worden und spielte 22 Mal für die Pfälzer.

Daten Demirbay

Mehr zum Thema:

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Meistgelesene Artikel

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Hitziges Verfolgerduell endet mit Remis

Hitziges Verfolgerduell endet mit Remis

Kommentare