Der nächste Stress ums Personal

HSV-News: „Weiß nicht, was der HSV vorhat“ – Uwe Seeler zerlegt Boldt-Transfers

Gerade erst hat Klaus-Michael Kühne gegen den HSV gewütet. Jetzt schießt eine weitere HSV-Legende. Uwe Seeler missfällt die Transferpolitik. Warum meckert der 84-Jährige?

Hamburg – Der Baum brennt noch nicht. Aber gezündelt wird schon. Ein wenig zumindest. Beim Hamburger SV tobte jüngst Investor Klaus-Michael Kühne und hat die Transfers und die Entwicklung des Klubs auseinandergenommen. Und jetzt schießt direkt der Nächste gegen HSV-Sportvorstand Jonas Boldt*, Sportdirektor Michael Mutzel* und die Transferpolitik der beiden*. Anders als beim streitbaren Kühne sogar jemand, den die Fans in Hamburg durchweg mögen.

Niemand geringeres als Uwe Seeler* kann die Transfers beim Klub aus dem Volksparkstadion* nicht nachvollziehen. Was wirft die HSV-Legende den „Machern“ Boldt und Mutzel vor?

Ehemaliger Fußballspieler:Uwe Seeler
Geboren:5. November 1936 (Alter: 84 Jahre) in Hamburg
Ehepartnerin:Ilka Seeler
Kinder: Frauke Seeler
Enkel:Levin Öztunali (Bundesliga-Spieler bei Union Berlin)

HSV-News: Erst Motz-Attacke nach Dresden-Spiel – jetzt kritisiert Uwe Seeler Arbeit von Jonas Boldt und Michael Mutzel

Dass letzte Mal, als Uwe Seeler sich in der Öffentlichkeit über „seinen“ Verein geäußert und so für eine HSV-News gesorgt hat, ging es um ihn selbst. Aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen sah es zunächst so aus, als ob der HSV am ersten Spieltag der Zweitligasaison nur Hamburgerinnen und Hamburger ins Stadion lassen würde*. Uwe Seeler, der in Norderstedt wohnt, wäre damit ausgesperrt gewesen*. Eine Regelung, die schnell wieder gekippt wurde*.

HSV-Legende Uwe Seeler (links) lässt kein gutes Haar an der Transferpolitik von HSV-Sportvorstand Jonas Boldt. (24hamburg.de-Montage)

Doch „Uns Uwe“ war anscheinend noch immer so in Fahrt, dass er auch gleich noch eine Runde über den Auftritt der Mannschaft von Trainer Tim Walter motzte*. Sein Tenor: Dieses Spiel hätte der HSV gewinnen müssen. Nun, da die Transferperiode beendet ist und keine HSV-News über weitere Zugänge folgen können, nimmt Uwe Seeler die bisher getätigten Transfers ins Auge. Der 84-Jährige ist besorgt. Und enttäuscht. Das lässt er alle in der Hansestadt Hamburg* auch deutlich wissen.

HSV-News: Transferplanuung aus Sicht von Uwe Seeler misslungen – die HSV-Legende fordert schon Nachbesserungen

Die HSV-Legende ledert in der „Sport Bild“ gegen die Transfers von Jonas Boldt und Michael Mutzel. „Ich weiß nicht, was der HSV vorhat“, findet Uwe Seeler keinerlei Gefallen an der Transferpolitik. Ähnlich wie vor ihm Klaus-Michael Kühne. Und ähnlich wie die HSV-Fans ihren Verein bereits im Mittelmaß der Liga angekommen sehen*, nimmt auch die HSV-Legende genau dieses Wort in den Mund und hat Angst vor schlechten HSV-News: „Wir sind erst am Anfang der Saison, aber Mittelmaß in der 2. Liga tut weh“, sagt Uwe Seeler klar und deutlich.

„Die Situation ist im Moment nicht gut, und allen sollte klar sein: Es wird von Jahr zu Jahr immer schwieriger, in die Bundesliga aufzusteigen“, ist sich Uwe Seeler dessen bewusst, dass es durchaus eine Saison der schlechten HSV-News werden kann. Entsprechend mischt sich der 84-Jährige in die Transferplanung ein und fordert von Sportvorstand Boldt und Sportdirektor Mutzel: „Aus meiner Sicht muss die Mannschaft stärker gemacht werden. Darum sollte im Winter nachgelegt werden.“ Auch Ex-Spieler Felix Magath macht Druck und fordert den Aufstieg.

HSV-News: Michael Mutzel spricht über mögliche Wintertransfers – so sieht der Sportdirektor die Sache

Worte, die Michael Mutzel in den Verteidigungsmodus bringen: „Wir haben ausgegeben, was möglich war“, so der HSV-Sportdirektor im Hamburger Abendblatt. Dass der HSV im Winter-Transferfenster noch einmal nachlegt, sei aber nicht ausgeschlossen, betont Mutzel: „Ob wir im Winter etwas machen können, hängt unter anderem davon ab, wie schnell wir wieder vor mehr Zuschauern spielen können.“ Was dieses leidige Thema angeht, hatte Jonas Boldt zuletzt gegen die Stadt Hamburg geschossen und anschließend dann mit Finanzvorstand Frank Wettstein den Zuschauer-Zoff noch weiter angeschoben*. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/dpa & Lobeca/imago & Poolfoto/imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

HSV-Transfergerüchte: Ist Derby-Held Heuer Fernandes bald weg?

HSV-Transfergerüchte: Ist Derby-Held Heuer Fernandes bald weg?

HSV-Transfergerüchte: Ist Derby-Held Heuer Fernandes bald weg?
James-Absturz perfekt - Einstiger Bayern-Star kickt künftig wohl im Niemandsland

James-Absturz perfekt - Einstiger Bayern-Star kickt künftig wohl im Niemandsland

James-Absturz perfekt - Einstiger Bayern-Star kickt künftig wohl im Niemandsland
Bittere Nachrichten für Nagelsmann: Musiala und Ulreich verletzt - einer wird wochenlang fehlen

Bittere Nachrichten für Nagelsmann: Musiala und Ulreich verletzt - einer wird wochenlang fehlen

Bittere Nachrichten für Nagelsmann: Musiala und Ulreich verletzt - einer wird wochenlang fehlen
HSV-News: Wortgefecht mit Ex-Spieler – darum platzt Walter im TV der Kragen

HSV-News: Wortgefecht mit Ex-Spieler – darum platzt Walter im TV der Kragen

HSV-News: Wortgefecht mit Ex-Spieler – darum platzt Walter im TV der Kragen

Kommentare