Überraschende Aussagen

HSV-News: „Der HSV muss nicht aufsteigen“ – gibt Boldt schon auf?

Der HSV ist nur noch Mittelmaß. In der Tabelle steht das Team von Coach Tim Walter auf Platz sieben. Kein Grund zur Unruhe für Sportvorstand Jonas Boldt. Warum?

Hamburg – Tim Walter* leidet. Unter den schlechten HSV-News. Der Trainer des Hamburger SV ist einer der Menschen, die für den Erfolg brennen, alles geben. Und dann schnell auch mal in Rage geraten, wenn es nicht funktioniert. Nach dem Katastrophen-Kick des HSV in Aue (1:1) geriet der 45-Jährige Mal so richtig in Wallung und wütete in Richtung seiner HSV-Spieler. Zudem legte sich der HSV-Trainer mit Aues Sören Gonther an*. Liegen da die Nerven etwa schon blank, weil die HSV-News vom Aufstieg angesichts einer wenig perfekten Punktausbeute in weite Ferne rückt?

Erste Kritik an HSV-Trainer Tim Walter gibt es schon. Ein Vorgänger als HSV-Coach stärkt Tim Walter jedoch den Rücken*. Auch Jonas Boldt* ist die Ruhe selbst, haut sogar eine überraschende Ansage raus. 24hamburg.de verrät, warum der HSV-Sportvorstand die Füße still hält.

Fußballmanager:Jonas Boldt
Geboren:19. Januar 1982 (Alter: 39 Jahre) in Nürnberg
Position beim HSV:Sportvorstand
Vertragslaufzeit30. Juni 2023
Vorheriger Verein:Bayer 04 Leverkusen

HSV-News: Bisher unbefriedigende Punktausbeute beim HSV – warum Jonas Boldt trotzdem Ruhe bewahrt

Anlass, mal richtig auf den Tisch zu hauen, hätte Jonas Boldt genug. Nicht nur, was die bisherige Punktausbeute des Klubs aus dem Volksparkstadion* angeht. Der HSV-Sportvorstand könnte auch auf die Kritiker der letzten Tage eingehen und ihnen die Stirn bieten – so wie zum Beispiel HSV-Ikone Uwe Seeler, der dem HSV die Qualität zum Aufstieg abspricht. Zudem bastelt Boldt daran, aus einem HSV-Transfergerücht um einen Ex-Bayern-Spieler* eine HSV-News zu machen und könnte auch andere vereinslose Spieler im Blick haben, die dem HSV helfen würden*.

„Huch, hab ich das wirklich gesagt?“, scheint Jonas Boldt zu denken – der HSV-Sportvorstand sieht den Aufstieg tatsächlich nicht als Maß der Dinge. (24hamburg.de-Montage)

Neben all den Aufgaben findet Jonas Boldt zwar tatsächlich Zeit, sich mit der aktuellen Verfassung des HSV-Teams zu befassen, aber die HSV-News, dass der Sportvorstand auf die bislang wenig erfolgreichen Kicker aus der Hansestadt Hamburg* verbal einschlägt, wird es eben nicht geben. Nicht mit Jonas Boldt, der auch noch entscheiden muss, wie die HSV-Zukunft von Jan Gyamerah, Daniel Heuer Fernandes und Manuel Wintzheimer* aussieht.

HSV-News: Jonas Boldt und seine besondere Sichtweise – der Sportvorstand erklärt, was wichtiger als der Aufstieg ist

Was die aktuelle Lage um weitestgehend ausbleibende HSV-News von großen Erfolgen in der aktuellen Zweitliga-Saison angeht, drückt Jonas Boldt bewusst auf die Bremse und nimmt den Druck raus: „Der HSV muss nicht aufsteigen, es geht ja trotzdem weiter“, sagt Boldt im Podcast „kicker meets DAZN“. Statt vehement zu fordern, der Klub aus dem Volkspark müsse „hoch“ in die Erste Liga, denkt Boldt ganz anders:„Es ist wichtig, hier einen Weg einzuschlagen, der nachhaltig ist und nicht von der Hand in den Mund lebt.“

Ich bin davon überzeugt, dass, wenn man einen Plan hat, der irgendwann aufgeht – was nicht heißt, dass wir nicht aufsteigen wollen.

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt

Nicht komplett überdrehen lautet also quasi das Motto von Jonas Boldt. „Ich bin davon überzeugt, dass, wenn man einen Plan hat, der irgendwann aufgeht – was nicht heißt, dass wir nicht aufsteigen wollen“, erklärt Jonas Boldt, während einige Ex-HSVler schon über den „Worst case“ des HSV reden*: Die HSV-News, dass die Volkspark-Kicker nicht aufsteigen und der aktuelle Tabellenführer FC St Pauli* stattdessen den Sprung ins deutsche Fußball-Oberhaus schafft.

HSV-News: Nicht-Aufstieg in der vergangenen Saison – das sind für HSV-Sportvorstand Jonas Boldt die Knackpunkte

Warum es mit der HSV-News vom Aufstieg in die Bundesliga in der zurückliegenden Saison unter Daniel Thioune* und davor unter Dieter Hecking* nicht funktioniert hat, hat Jonas Boldt für sich inzwischen auch herausgefunden und gibt seine Analyse im Podcast „kicker meets DAZN“ preis: Die beiden Momente, die dem HSV das Genick gebrochen haben, sind in der Saison 2019/2020 das 2:3 nach 2:0-Führung gegen den VfB Stuttgart und in der vergangenen Spielzeit das 3:3 nach einem zwischenzeitlichen 3:0 gegen Hannover 96.

„Wenn Stuttgart das Spiel verloren hätte, wäre die Entwicklung eine ganze andere gewesen – bei beiden Klubs“, ist sich Jonas Boldt sicher, dass es dann andere HSV-News gegeben hätte. „Hannover war ein entscheidendes Ding“, konstatiert der HSV-Sportvorstand im „kicker meets DAZN“-Podcast zudem und sagt: „Du führst 3:0 nach 60 Minuten und gefühlt läuft es. Dann auf einmal merkst du: Auf dem Platz stimmt es irgendwann nicht mehr. Das wirkt auf Menschen, auf die Spieler und vielleicht auch auf den Trainer. Danach war ein Bruch drin und es wurde von Woche zu Woche weniger.“

HSV-News: Das Ende von Daniel Thioune – HSV-Sportvorstand Jonas Boldt verrät, warum der Trainer gehen musste

Das Ende ist bekannt: die Trennung von Daniel Thioune und der neuerlich Nichtaufstieg. Mit Thioune, so erklärt Jonas Boldt, wäre der HSV „den Weg mit ihm auch weitergegangen, unabhängig vom Nicht-Aufstieg. „Aber: „Zuzusehen, nur um zu sagen, man zieht es durch, halte ich für falsch. Nach dem KSC-Spiel hattest du das Gefühl, du gewinnst jetzt bis zum Ende gar nichts mehr – und das darf auch nicht sein“, befindet Boldt, der den aktuellen Trainer Tim Walter „vom Typ her mutiger“ als Thioune sieht.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung und zum HSV erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Ob das für die HSV-News vom Aufstieg reicht? Abwarten! * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Revierfoto/imago & Matthias Koch/imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

HSV-News: „Dauerhaft keinen Erfolg“ – TV-Experte Neururer attackiert Walter

HSV-News: „Dauerhaft keinen Erfolg“ – TV-Experte Neururer attackiert Walter

HSV-News: „Dauerhaft keinen Erfolg“ – TV-Experte Neururer attackiert Walter
HSV-Transfergerüchte: Verliert der HSV eines seiner Top-Talente?

HSV-Transfergerüchte: Verliert der HSV eines seiner Top-Talente?

HSV-Transfergerüchte: Verliert der HSV eines seiner Top-Talente?
HSV-News: Uwe Seeler tobt – „So wird es niemals rauf gehen“

HSV-News: Uwe Seeler tobt – „So wird es niemals rauf gehen“

HSV-News: Uwe Seeler tobt – „So wird es niemals rauf gehen“
HSV-News: Horrorszenario 3. Liga? Für Ex-Torwart Rost fehlt nicht mehr viel

HSV-News: Horrorszenario 3. Liga? Für Ex-Torwart Rost fehlt nicht mehr viel

HSV-News: Horrorszenario 3. Liga? Für Ex-Torwart Rost fehlt nicht mehr viel

Kommentare