Arsenal-Spieler ausgeliehen

"Tinte ist trocken": Djourou wechselt zum HSV

+
In der Saison 2012/2013 spielte Johan Djourou für Hannover 96

Hamburg - Der Wechsel von Verteidiger Johan Djourou zum Hamburger SV ist perfekt. „Die Tinte ist trocken“, twitterte der Klub und veröffentlichte ein Foto des Schweizers mit einem HSV-Trikot mit der Nummer 5.

Laut Medienberichten wird der 26 Jahre alte Innenverteidiger zunächst für ein Jahr vom FC Arsenal ausgeliehen und kostet rund 750.000 Euro. Zieht der HSV anschließend die Kaufoption, entfällt die Leihgebühr und der HSV muss 2,8 Millionen Euro nach London überweisen.

„Er erfüllt alle unsere Vorgaben und wird am Donnerstag zur Mannschaft stoßen“, sagte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer: „Wir sind mit der Kaderplanung momentan zufrieden und von der Zeit her gut dabei.“ In der vergangenen Saison hatte Djourou 13 Bundesliga-Spiele für Hannover 96 bestritten.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Der gebürtige Ivorer ist nach Stürmer Jacques Zoua (21/vom FC Basel) die zweite Verpflichtung der Norddeutschen. Angreifer Roque Santa Cruz (31/Manchester City) und Verteidiger Lasse Sobiech (22/Borussia Dortmund) sollen möglichst noch in dieser Woche folgen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Darmstadts Negativserie hält an - Braunschweig wieder nur remis

Darmstadts Negativserie hält an - Braunschweig wieder nur remis

Wegen Bibern: Schwedische Gemeinde sitzt bei Quali-Erfolg im Dunkeln

Wegen Bibern: Schwedische Gemeinde sitzt bei Quali-Erfolg im Dunkeln

Kommentare