Strafverfahren eingeleitet

HSV-Fans stürmen Gästeblock in Gladbach

+
Mehrere Bengalos  zündeten HSV-Fans beim Spiel gegen Gladbach. Ein Gästeblock wurde außerdem gestürmt.

Mönchengladbach  - Kurz vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (1:3) haben sich 50 bis 70 Anhänger des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV gewaltsam Zugang zum Gästeblock  verschafft.

Dabei wollten sie nach Angaben der Polizei offenbar Pyrotechnik  einschmuggeln.

Ein verschlossenes Zugangstor sei mit Gewalt aufgedrückt, Ordner seien zur Seite gedrängt worden. Sechs Ordner wurden dabei leicht verletzt. Unmittelbar vor Spielbeginn sowie vor Beginn der zweiten Halbzeit wurde im Hamburger Block Pyrotechnik abgebrannt. Auch zum Ende des Spiels wurden nochmals Bengalos gezündet.

Die Vorgänge wurden auf Video aufgenommen, Strafverfahren eingeleitet. Die weitere An- und Abreise verlief nach Angaben der Polizei Mönchengladbach weitestgehend störungsfrei.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Kommentare