Holtby meldet sich nach Schlüsselbeinbruch zurück

+
Lewis Holtby ist wieder fit. Foto: Torsten Silz

Hamburg (dpa) - Knapp vier Wochen nach seinem Schlüsselbeinbruch ist Fußball-Profi Lewis Holtby vom Hamburger SV auf den Trainingsplatz zurückgekehrt.

Der 25 Jahre alte Ex-Nationalspieler, der sich die schwere Schulterverletzung Anfang Juli bei einem Mountainbike-Unfall im HSV-Trainingslager in Graubünden zugezogen hatte, absolvierte in der Hansestadt eine erste Laufeinheit.

"Ich bin schmerzfrei und habe wieder Fußballschuhe an - ein tolles Gefühl", sagte der defensive Mittelfeldakteur nach der Einheit im Volkspark. Wann Holtby beim Nordclub wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist noch offen.

HSV-Mitteilung via Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte

Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte

Kommentare