In Berlin operiert

Hoffenheim-Keeper Casteels: Schienbeinbruch

+
Koen Casteels zog sich in Berlin einen Schienbeinbruch zu.

Berlin - Torwart Koen Casteels vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat sich im Punktspiel bei Hertha BSC (1:1) einen Schienbeinbruch zugezogen und wurde noch am Sonntagabend in Berlin operiert.

 Der 21-Jährige war in der 69. Minute mit Hertha-Angreifer Adrian Ramos zusammengeprallt und musste minutenlang behandelt werden. Für den belgischen U21-Nationaltorwart rückte Debütant Alexander Stolz in der 73. Minute zwischen die Pfosten des Hoffenheimer Tores.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Meistgelesene Artikel

Kehrt Ibra für die WM zurück?

Kehrt Ibra für die WM zurück?

Tolle Geste! Aus diesem Grund wird uns Gigi Buffon fehlen

Tolle Geste! Aus diesem Grund wird uns Gigi Buffon fehlen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dieser Trainer soll Ventura ablösen

Nach Italiens WM-Aus: Dieser Trainer soll Ventura ablösen

Kommentare