In Berlin operiert

Hoffenheim-Keeper Casteels: Schienbeinbruch

+
Koen Casteels zog sich in Berlin einen Schienbeinbruch zu.

Berlin - Torwart Koen Casteels vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat sich im Punktspiel bei Hertha BSC (1:1) einen Schienbeinbruch zugezogen und wurde noch am Sonntagabend in Berlin operiert.

 Der 21-Jährige war in der 69. Minute mit Hertha-Angreifer Adrian Ramos zusammengeprallt und musste minutenlang behandelt werden. Für den belgischen U21-Nationaltorwart rückte Debütant Alexander Stolz in der 73. Minute zwischen die Pfosten des Hoffenheimer Tores.

sid

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Kommentare