Höwedes schließt Wechsel innerhalb der Bundesliga aus

+
Für Kapitän Benedikt Höwedes gibt es in der Bundesliga nur den FC Schalke 04. Foto: Andreas Gebert

Gelsenkirchen (dpa) - Für Kapitän Benedikt Höwedes kommt bei einem Weggang vom FC Schalke 04 nur ein Wechsel ins Ausland infrage.

"Ich bin ein Freund davon, mit offenen Karten zu spielen", sagte der Fußball-Nationalspieler im Interview der "Sport Bild". "Ich fühle mich hier extrem wohl, kann mir aber auch vorstellen, irgendwann im Ausland eine neue Erfahrung zu sammeln, England wäre diesbezüglich ein Ziel."

Innerhalb der Liga wolle er nicht wechseln, sollte er Schalke eines Tages verlassen. "Weil mir der Club zu sehr am Herzen liegt, ich bin ihm sehr dankbar, was ich bisher hier erleben durfte", meinte Höwedes, der beim Fußball-Bundesligisten noch einen bis 2017 datierten Vertrag hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare