Schalker bricht Oranje-Torwart Cillessen die Nase

Das hier ist Klaas-Jan Huntelaars "Werk"

+
Jasper Cillessen mit gebrochener Nase.

Alkmaar - Schalke-Stürmer Klaas Jan Huntelaar und Oranje-Torwart Jasper Cillessen sind am Sonntag in Alkmaar beim Training der Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf das Freundschaftsspiel gegen England unglücklich zusammengeprallt.

Dabei trat Huntelaar dem Ajax-Torwart mitten ins Gesicht und brach dem Keeper die Nase. Cillessen blieb schreiend vor Schmerz auf dem Feld liegen und fällt für das Spiel gegen die Three Lions aus.

„Ich wollte ihm noch ausweichen. Aber ich haben ihn mit meinem Fuß getroffen“, sagte Huntelaar der Zeitung AD. Bondscoach Danny Blind deutete derweil an, Huntelaar gegen England einzusetzen. Gegen Frankreich (2:3) hatte der Gelsenkirchener noch auf der Bank gesessen.

Eine dreiwöchige Zwangspause muss Oranje-Kapitän Wesley Sneijder Galatasaray) einlegen. Er hatte sich beim Duell gegen Frankreich am Freitag am Fuss verletzt. Daley Blind (Manchester United) und Ajax-Kapitän Davy Klaassen meldeten sich ebenfalls verletzt ab.

Für die Verletzten nominierte Blind Mittelfeldspieler Marco van Ginkel (PSV Eindhoven) und Torwart Michel Vorm (Tottenham) nach.

sid

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare