In Berlin

Hier bringen DFB-Fans ihre Sofas ins Stadion mit

Berlin - Auf dem Rasen des Fußballstadions von Union Berlin stehen während der Weltmeisterschaft Hunderte Sofas. Im "WM-Wohnzimmer" schauen tausende Fans Deutschlands Achtelfinal-Krimi.

Im WM-Wohnzimmer im Stadion von Zweitligist Union Berlin wurde es auch vor dem späten Duell von Deutschland  mit Algerien kuschelig. „Es gibt noch Restkarten für ein paar Stehplätze, aber die gehen bis zum Anpfiff noch weg“, sagte Sprecherin Frances Schödl dem SID. Bis zu 12.000 Zuschauer, davon etwa 3000 auf ihren mitgebrachten Sofas, verfolgen in der Alten Försterei die Spiele der deutschen Mannschaft - und rücken in der K.o.-Runde noch näher zusammen. „Die Leute werden noch mehr mitfiebern als in den Gruppenspielen“, sagt Schödl, „da wird es sicher schwierig, sich auf dem Sofa zu halten.“

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Kommentare