"Muss man den Spielern einpflanzen"

Heynckes rät: Mit breiter Brust à la Bayern zur WM

+
Jupp Heynckes.

Berlin - Jupp Heynckes rät der deutschen Nationalmannschaft, mit dem festen Glauben an den Titelgewinn zur WM nach Brasilien zu fahren.

 „Obwohl es traditionsgemäß schwierig ist, in Südamerika Weltmeister zu werden, müssen wir mit breiter Brust nach Südamerika gehen und sagen: "Wir wollen Weltmeister werden!" Das muss man den Spielern vermitteln, einpflanzen“, sagte Heynckes in einem Interview auf der Homepage des Weltverbandes FIFA.

Er verwies dabei auch auf sein Rezept, wie er den FC Bayern 2013 durch das erfolgreichste Jahr in der Vereinshistorie geführt hatte. Seinen Spielern habe er im vergangenen Jahr gesagt, „wenn wir unsere Leistung abrufen, können wir alles gewinnen“.

Heynckes rechnet der deutschen Nationalmannschaft „riesige Chancen“ aus, im Sommer Weltmeister zu werden. Neben dem DFB-Team von Joachim Löw sind Gastgeber Brasilien, Argentinien mit Superstar Lionel Messi „oder natürlich Spanien“ für Heynckes die Favoriten.

dpa

Kuschel-Kicker: Erkennen Sie diese DFB-Stars?

Kuschel-Kicker: Erkennen Sie diese DFB-Stars?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare