Heynckes und Co. erhalten Ehrenpreis der Bundesliga

+
Jupp Heynckes

Frankfurt - Bei der Feier zum 50. Bundesliga-Geburtstag werden einige Trainer und auch ein Spieler am Dienstag mit dem Ehrenpreis der höchsten deutschen Fußball-Klasse ausgezeichnet.

Bei der Feier zum 50. Bundesliga-Geburtstag werden die Erfolgstrainer Udo Lattek und Jupp Heynckes sowie Rekordspieler Karl-Heinz Körbel am Dienstag mit dem Ehrenpreis der höchsten deutschen Fußball-Klasse ausgezeichnet. In Berlin feiern Deutsche Fußball Liga und Deutscher Fußball-Bund einen Tag vor der Generalversammlung des Ligaverbandes das runde Jubiläum mit mehreren hundert geladenen Gästen.

Ihre Party-Zusage haben unter anderen Bundestrainer Joachim Löw, Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Größen vergangener Tage wie Franz Beckenbauer und Paul Breitner gegeben. Aus der Politik werden Wirtschaftsminister und Vize-Kanzler Philipp Rösler und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit erwartet. Auf der Gästeliste steht zudem DOSB-Präsident Thomas Bach.

„Ich glaube, es gibt keinen Zweifel daran, dass sich mehr Menschen als je zuvor für die Bundesliga begeistern und die Bundesliga über die größten wirtschaftlichen Möglichkeiten verfügt, die sie je hatte“, sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Am Mittwoch steht bei der Generalversammlung des Ligaverbandes die Wiederwahl von Präsident Reinhard Rauball an.

dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Kommentare