Test-Länderspiel

Herthas Stocker sichert der Schweiz 1:1 gegen USA

+
Valentin Stocker (M) erzielt den Treffer zum 1:1 gegen die USA. Foto: Walter Bieri

Zürich - Hertha-Profi Valentin Stocker hat die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft vor einer Niederlage gegen die USA bewahrt.

Der Mittelfeldspieler der Berliner erzielte beim 1:1 (0:1)-Testländerspiel in Zürich gegen das Team von Jürgen Klinsmann den Ausgleich in der 80. Minute. Zuvor hatte Brek Shea die USA mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gebracht (45.). Die USA musste in den letzten 22 Minuten der Partie mit einem Mann weniger auskommen. Jozy Altidore sah nach einem Foulspiel die Rote Karte (68.).

In einer schwachen ersten Halbzeit ließen die Schweizer, die in der EM-Qualifikation vor vier Tagen noch 3:0 gegen Estland gewonnen hatten, Laufbereitschaft und Kreativität vermissen. Der Höhepunkt der ersten 45 Minuten war Sheas Freistoß direkt in den Winkel. Roman Bürki, Torwart beim SC Freiburg, hatte keine Chance. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Gastgeber und kamen noch zum verdienten Ausgleich. Das Team von Trainer Vladimir Petković ist somit seit fünf Partien unbesiegt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Europa League für Köln fast störende Pflicht

Europa League für Köln fast störende Pflicht

Kommentare