"Wollte unbedingt nach Berlin"

Hertha schnappt sich Leverkusens Hegeler

+
Jens Hegeler (r.) wechselt nach Berlin.

Berlin - Hertha BSC hat Mittelfeldspieler Jens Hegeler vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen verpflichtet und damit den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert.

Der 26 Jahre alte Jens Hegeler erhält beim Hauptstadtklub einen Vertrag bis 2017. „Jens Hegeler ist ein sehr flexibler, exzellenter Mittelfeldspieler, der ganz hervorragend in unsere Mannschaft passt“, sagte Trainer Jos Luhukay.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung“, sagte Hegeler, der bereits in seiner Zeit beim FC Augsburg unter Luhukay gespielt hatte: „Ich wollte unbedingt nach Berlin, weil ich sicher bin, dass Hertha BSC großes Potenzial hat. Auch die Fans in Berlin sind toll, die Stimmung im Olympiastadion ist großartig.“

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Die aktuelle Saison war für Hegeler bereits am 24. Spieltag beendet, als gegen Hannover 96 das vordere Syndesmoseband im rechten Sprunggelenk riss. Laut Hertha wird der Mittelfeldspieler aber rechtzeitig zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder fit sein.

sid

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare