Verein dementiert Angebot von PSG

Hecking bekräftigt: Draxler bleibt in Wolfsburg

+
Julian Draxler wird höchstwahrscheinlich weiterhin das Wolfsburger Trikot tragen.  

Wolfsburg - Kurz vor dem Ende der Transferfrist hat der VfL Wolfsburg noch einmal bekräftigt, Weltmeister Julian Draxler gegen dessen Willen behalten zu wollen.

„Es gibt keinen Abgang von Julian Draxler“, sagte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking am Dienstag.

Trotz der mehrfach öffentlich geäußerten klaren Ansage, Draxler auch für viel Geld nicht nach nur einem Jahr schon wieder gehen zu lassen, waren zuletzt Spekulationen über ein Angebot von Paris St. Germain über angeblich 75 Millionen Euro aufgekommen. Dies hatte der Club jedoch dementiert. Nach Aussage von Manager Klaus Allofs gibt es kein Angebot.

Draxler hatte in der Sommerpause in einem Zeitungsinterview vehement seinen Wechsel gefordert. Dadurch war er nicht nur bei Teilen der VfL-Fans in Ungnade gefallen. Auch Allofs und Hecking verboten einen Wechsel. „Der VfL Wolfsburg wird Julian Draxler in der aktuellen Transferperiode nicht transferieren“, hatte der Club selbst per Pressemitteilung Anfang August erklärt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Hoffest der Bockhops in Asendorf-Graue

Hoffest der Bockhops in Asendorf-Graue

Meistgelesene Artikel

Medien: Jonker in Wolfsburg vor dem Aus

Medien: Jonker in Wolfsburg vor dem Aus

Rooney-Alkoholfahrt: Sozialstunden für den Everton-Star

Rooney-Alkoholfahrt: Sozialstunden für den Everton-Star

Goretzka sicher: Schalke 04 mit breiter Brust gegen Bayern

Goretzka sicher: Schalke 04 mit breiter Brust gegen Bayern

Köln: Entscheidung über Protest am Dienstag

Köln: Entscheidung über Protest am Dienstag

Kommentare