Mercedes-Benz Bank

Hauptsponsor hält VfB bis 2017 die Treue

+
Weiterhin auf der VfB-Brust: die Mercedes-Benz Bank.

Stuttgart - Die Mercedes-Benz Bank hält dem Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart die Treue: Der Unternehmen verlängerte den Trikotwerbevertrag um weitere drei Jahres bis 2017 und bleibt Hauptsponsor der Schwaben.

Dies gab der VfB am Freitag offiziell bekannt. Der bisherige Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen. Der VfB steckt im Abstiegskampf der Bundesliga und muss um den Klassenverbleib bangen.

„Über die vorzeitige Vertragsverlängerung mit der Mercedes-Benz Bank sind wir sehr glücklich. Besonders anerkennenswert ist, dass sich die Mercedes-Benz Bank als Premiummarke trotz der momentan schwierigen sportlichen Situation klar zu unserem eingeschlagenen Weg bekennt und ihn gemeinsam mit uns gehen möchte“, sagte VfB-Präsident Bernd Wahler.

Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank, ergänzte: „Wir glauben an den VfB Stuttgart. Gerade jetzt wollen wir mit der Vertragsverlängerung ein Zeichen setzen.“

sid

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

Beschuldigter begeht nach Vorwürfen im FIFA-Prozess Suizid

Beschuldigter begeht nach Vorwürfen im FIFA-Prozess Suizid

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Kommentare