Mercedes-Benz Bank

Hauptsponsor hält VfB bis 2017 die Treue

+
Weiterhin auf der VfB-Brust: die Mercedes-Benz Bank.

Stuttgart - Die Mercedes-Benz Bank hält dem Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart die Treue: Der Unternehmen verlängerte den Trikotwerbevertrag um weitere drei Jahres bis 2017 und bleibt Hauptsponsor der Schwaben.

Dies gab der VfB am Freitag offiziell bekannt. Der bisherige Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen. Der VfB steckt im Abstiegskampf der Bundesliga und muss um den Klassenverbleib bangen.

„Über die vorzeitige Vertragsverlängerung mit der Mercedes-Benz Bank sind wir sehr glücklich. Besonders anerkennenswert ist, dass sich die Mercedes-Benz Bank als Premiummarke trotz der momentan schwierigen sportlichen Situation klar zu unserem eingeschlagenen Weg bekennt und ihn gemeinsam mit uns gehen möchte“, sagte VfB-Präsident Bernd Wahler.

Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank, ergänzte: „Wir glauben an den VfB Stuttgart. Gerade jetzt wollen wir mit der Vertragsverlängerung ein Zeichen setzen.“

sid

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Mehr zum Thema:

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare